Inquiry Learning Spaces (ILSs) are personalized learning resources for students, including a lab, apps, and any other type of multimedia material. ILSs follow an inquiry cycle. Inquiry cycles can differ but the basic Go-Lab cycle consists of the phases Orientation, Conceptualisation, Investigation, Conclusion, and Discussion. The aim of an ILS is to provide students with an opportunity to conduct scientific experiments, being guided through the inquiry process and supported at each step.

This page presents ILSs created by teachers or the Go-Lab and/or Next-Lab team (and often in co-creation), on a large set of domains and in many languages. You can create ILSs starting from an online lab, but also copy and adapt an existing ILS with the help of the Go-Lab authoring platform. Visit the Support page where you will find demo-videos, tips & tricks, and user manuals, that explain how to work with the Go-Lab authoring platform and how to publish your own ILS once it is finished.

If you are looking for Inquiry Learning Spaces especially suitable for the curricula of Benin, Kenya or Nigeria, please visit our Collections page.

If you select ILSs in German, the descriptions on this website will still be displayed in English, except if the ILS author has provided the description in German. However, if you click on the preview button or copy an ILS to Graasp, the ILS will be displayed in German, as created by the ILS author.

In diesem ILS lernen Schüler*Innen, wie Fahrräder funktionieren und welche Rolle die großen und kleinen Räder am Fahrrad dabei spielen, wenn man einen Berg hochfahren möchte. Mithilfe eines Online-Labs können sie direkt ausprobieren, wie Zahnräder zusammenarbeiten.
In diesem ILS lernen SchülerInnen, wie man verschiedene Gewichte auf einer Wippe verteilen muss, um die Wippe ins Gleichgewicht zu bringen. Sie können dies mithilfe eines Labs selbst ausprobieren und so Berechnung mit Experiment verknüpfen. 
In diesem ILS lernen Schülerinnen und Schüler, wie man auch "um die Ecke" Oberflächen berechnen kann, wofür man diese Berechnungen braucht und welche verschiedenen Oberflächenmaße es gibt.
Mit diesem ILS sollen Schüler im Alter von 11 - 14 Jahren in der Lage sein die Grundlagen der Elektromagnetische Induktion zu verstehen, es im Generator zu erkennen und schlussendlich ein kleines Wasser- oder Windkraftwerk zu bauen.
In diesem ILs lernen Schülerinnen und Schüler etwas über die Zusammenarbeit zwischen Robotern und Menschen und wie einzelne Bestandteile von Robotern bzw. ganze Roboter in den unterschiedlichsten Bereichen nützlich sein und den Menschen im Alltag helfen können.
Dieses ILS zeigt die verschiedenen Mechanismen, die hinter dem Drehen von zahnrädern stecken. Mithilfe eines einfach labs (Gears) können Lernende selbst ausprobieren, welche Räder sich wie schnell in welche Richtung drehen und wie man das beeinflussen kann.
In diesem ILS können Lernende mithilfe des Euglena Remote Labors anhand einer realen Euglena gracilis Population an der Stanford University ausprobieren, wie Euglena auf Licht reagieren.
In diesem ILS können Schülerinnen und Schüler mithilfe des Lego Windmühlen Remote Labs lernen, wie mithilfe einer echten Windmühle Batterien aufgeladen werden können und welche Faktoren die gewonnene Energie beeinflussen.